Kunstwerk des Monats von Gustav Reinhardt

 

Gustav Reinhardt wurde 1950 in Salzburg geboren, aufgewachsen in Korntal bei Stuttgart. Seit 1969 lebt er in Berlin. Von 1975 bis 1978 schuf er als Autodidakt Metall-skulpturen. Ab 1979 studierte Gustav Reinhardt Bildhauerei an der Hochschule der Künste Berlin bei den Professoren Phillip King, David Evison und Robert Kudielka. 1982-1987 war er Mitglied und Organisator der Bildhauergruppe ODIOUS, bestehend aus: Gisela von Bruchhausen, Klaus Duschat, Klaus Hartmann, Gustav Reinhardt und David Lee Thompson. Von 1985 bis 1990 leitete Reinhardt die Bildhauer-werkstatt Berlin und organisierte 1992 die Bildhauer-Workshops Stahl `92, unter der Leitung des englischen Bildhauers Tim Scott, Herausgeber des Kataloges „ Abstrakte Stahlskulptur“: Prof. Lothar Romain. Gustav Reinhardt lebt und arbeitet in Berlin.

Abb.: "Twisting", Raminholz gebogen, Japanpapier, 2015, Länge 92 x Breite 95 x Höhe 31, 900g

Kutschermantel, gothic, herrenmantel, Handarbeit, Berlin, handmade, edel, Deluxe